Infos und Berichte zum Themenbereich RADTOUREN

Viele gesunde Gründe, Rad zu fahren ...... Deutschland per Rad entdecken ...... Übernachtungs-verzeichnis "Bett&Bike" ...... Tipps für die Reise mit Rad und Bahn ...... Tourenportal mit Höhenprofile und GPS-Tracks ...... Reiseplanung ...... ... mehr auch auf der Seite des Bundesverbandes (http://www.adfc.de/)

Unser Tourenprogramm

Haben Sie Lust, Stadt und Land aus der Radlerperspektive kennenzulernen? Dann schließen Sie sich einer unserer geführten Touren an, einfacher geht's nicht! Ganz nebenbei können Sie dort auch mit anderen Radlern ins Gespräch kommen sowie Anregungen und Schleichweg-Kenntnisse für die nächste eigene Tour sammeln.

Tourenangebot online

Egal ob Sie die sportliche Herausforderung suchen oder einfach nur Bewegung an frischer Luft, ob Sie auf kulturelle Highlights aus sind oder auf den Landschaftsgenuss - in unserem Tourenkalender werden Sie sicher fündig, wenn es um Touren nach Ihrem Geschmack geht.

Gedrucktes Programmheft

Ein gedrucktes Programmheft ist bei uns im Infoladen und bei vielen Fahrradhändlern erhältlich. Als PDF kann kann es hier heruntergeladen werden ...

Gut zu wissen

Bitte lesen Sie auch unsere Hinweise und die Erläuterungen zu den Tourenarten und Einstufungen.

Weitere Möglichkeiten

Nutzen Sie auch das Tourenangebot der benachbarten ADFC-Kreisverbände! Informieren Sie sich auf deren Websites bzw. bei der Übersichtsseite über Touren im VGN-Gebiet. Auch für Touren in eigener Regie finden Sie in unserem Webauftritt Tipps und Empfehlungen. Schauen Sie mal rein in die Abschnitte Radfahren in Alltag und Freizeit und Urlaub mit dem Rad in der Rubrik Info-Service.

... mehr dazu

ADFC-Tourenprogramm

Tourenprogramm 2015 - Rückenwind und Sonnenschein …

… können auch wir nicht garantieren, aber viel Spaß bei unseren Radtouren jeglichen Schwierigkeitsgrades. Unsere Tourenleitenden haben dieses Jahr wieder viele neue, interessante Radrouten in Frankenland und Oberpfalz erkundet, um Sie auf eine gesellige Ausfahrt mitzunehmen. Natürlich ist auch für Mountainbiker und Rennradler wieder viel dabei.
Insgesamt sind es im Frühjahr, Sommer und Herbst bereits 194 geplante Veranstaltungen, von gemütlich bis extrem. Blättern Sie einfach in unserem ADFC-Tourenprogramm und suchen die passende Tour für sich aus. Außerdem finden Sie hier einen Hinweis auf kurzfristig angesetzte Touren, es lohnt sich einmal vorbeizuschauen.
Wer das ADFC-Tourenprogramm noch nicht hat: Es liegt im Nürnberger ADFC-Infoladen und bei Fahrradhändlern aus. Natürlich finden sich alle Touren auch hier im Web.

Touren-Saisonauftakt und „Tag der offenen Tür“ am 11. April

Gleich mit zwei Veranstaltungen läutet der ADFC Nürnberg am Samstag, den 11. April die Radtourensaison 2015 ein: Vier geführte Radtouren und einen „Tag der offenen Tür“ im ADFC-Infoladen.

Touren-Saisonauftakt am Weißen Turm

Die vier geführten Radtouren stellen den Auftakt zum diesjährigen Tourenprogramm des ADFC Nürnberg dar. Sie starten alle um 13 Uhr am Weißen Turm in der Nürnberger Innenstadt. Ziel der vier Touren ist der ADFC-Infoladen in der Nürnberger Nordstadt.
  • Tour 1: Gemütlich, 20 km, Über den Marienbergpark ins Knoblauchsland
  • Tour 2: Locker, 30 km, Steigungsarme Runde durch die nähere Umgebung
  • Tour 3: Flott, 38 km, Durch den Lorenzer Reichswald bis nach Brunn
  • Tour 4: Sportlich, 54 km, In den Osten bis auf die Höhe von Lauf

„Tag der offenen Tür“ im ADFC-Infoladen

Natürlich nicht nur für die Touren-Teilnehmer, sondern für alle Interessierten ist der ADFC-Infoladen in der Heroldstraße 2 (zwischen Bucher Straße und Kleinreuther Weg) an diesem Samstag von 14 – 18 Uhr geöffnet. Der ADFC bietet hierzu folgende Aktionen an:
  • Fahrradcodierung (Kaufbeleg und Personalausweis mitbringen!)
  • ADFC-Mitgliedschaft zum Kennenlernpreis von 16,- EUR
  • Beratung und Infos rund ums Rad
  • ein kleiner Imbiss sowie Kaffee und Kuchen sorgen für das leibliche Wohl
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

ADFC-Tourenprogramm

Winterprogramm 2014/2015 erschienen

Wenn die Tage wieder kürzer werden, bietet auch der ADFC mehr Veranstaltungen an, die drinnen stattfinden. Veröffentlicht sind diese im aktuellen Winterprogramm

Mit dabei sind wieder die beliebten Vorträge über Radreisen im In- und Ausland. Sie zeigen Kultur, Land und Leute aus Radfahrersicht. So steht beispielsweise am 5. November ein Vortrag von Uwe Kabelitz über eine Radreise von Nürnberg nach Venedig an.

Wer einfache Reparatur- und Wartungsarbeiten an seinem Fahrrad selbst durchführen möchte, wird bei den Technikkursen bestimmt fündig. Aber auch für die, die nicht nur Kette und Schaltung einstellen wollen, gibt es einen passenden Kurs: „Die Kunst des Laufradbaus“. Und wer meint, dass Radtouren im Herbst und Winter keinen Spaß machen können, sollte bei unseren geführten Radtouren vorbei schauen. Für Mountain-Biker haben wir spezielle Touren im Angebot.

Etwas gemütlicher geht es beim Radler-Stammtisch zu, der sich auch im Winter regelmäßig im Restaurant Kopernikus trifft (Krakauer Turm, Hintere Insel Schütt 34, außer Januar jeden ersten Donnerstag im Monat ab 19 Uhr).

Daneben bieten wir auch die Fahrradcodierung an und stehen mit unserem Beratungs- und Verkaufsangebot im Nürnberger Infoladen zur Verfügung.

Touren_2013

Radtouren Frühjahr/Sommer 2013

Unser gemeinsames Tourenprogramm Nürnberg/Fürth/Schwabach/Roth

Haben Sie Lust, Stadt und Land aus der Radlerperspektive kennenzulernen? Dann schließen Sie sich einer unserer geführten Touren an, einfacher geht's nicht! Ganz nebenbei können Sie dort auch mit anderen Radlern ins Gespräch kommen sowie Anregungen und Schleichweg-Kenntnisse für die nächste eigene Tour sammeln.

Tourenangebot online oder als gedrucktes Programmheft

Egal ob Sie die sportliche Herausforderung suchen oder einfach nur Bewegung an frischer Luft, ob Sie auf kulturelle Highlights aus sind oder auf den Landschaftsgenuss - im Tourenkalender (auf der Seite des ADFC Nürnberg) werden Sie sicher fündig, wenn es um Touren nach Ihrem Geschmack geht.
Ein gedrucktes Programmheft ist im Infoladen des ADFC Nürnberg und bei vielen Fahrradhändlern erhältlich. Als PDF (5.9 MB) kann kann es hier heruntergeladen werden.
Bitte lesen Sie auch unsere Hinweise und die Erläuterungen zu den Tourenarten und Einstufungen.

Grußworte von Bärbel Sturm aus dem ADFC-Rundbrief 2/2013

Wir bringen Sie auf Touren: Über 240mal!

Tourenreferentin

Liebe Radlerinnen und Radler, mit diesem Rundbrief kommt auch das Tourenprogramm 2013 zu Ihnen nach Hause. Es steht diesmal unter dem Motto: Horizonterweiterung.
Wer will seinen Horizont nicht erweitern? Wir alle sind lebenslang Lernende und Horizonterweiterung wird von praktisch jedem gewünscht. Schon wenn wir täglich einmal eine unserer festgefahrenen Gewohnheiten verlassen, erweitern wir unseren Horizont.
Der Horizont impliziert Weite, verspricht Sichtwechsel und Beständigkeit. Er lockt, dass wir uns auf den Weg machen, tätig werden, es rund laufen lassen... Der Horizont weckt Sehnsüchte... und die Jahreszeit sagt auch: Rauf aufs Rad!
Mit unseren Radtouren in 2013 können Sie ihren Horizont in jegliche Richtung erweitern. Ob das nun die immer wieder neuen attraktiven Ziele sind, die wir in verschiedenem Tempo anfahren, oder die neuen Tourenleitenden. Bei jeder Tour lernen Sie neue Mitfahrende kennen, erfahren im wahrsten Sinn des Wortes neue Wege, und können so Neues ausprobieren. Erfreulicherweise haben wir einige neue Tourenleiterinnen und Tourenleiter; sie beleben das Programm.
Liebe Radlerinnen und Radler, mit diesem Rundbrief kommt auch das Tourenprogramm 2013 zu Ihnen nach Hause. Es steht diesmal unter dem Motto: Horizonterweiterung. Wer will seinen Horizont nicht erweitern? Wir alle sind lebenslang Lernende und Horizonterweiterung wird von praktisch jedem gewünscht. Schon wenn wir täglich einmal eine unserer festgefahrenen Gewohnheiten verlassen, erweitern wir unseren Horizont. Der Horizont impliziert Weite, verspricht Sichtwechsel und Beständigkeit. Er lockt, dass wir uns auf den Weg machen, tätig werden, es rund laufen lassen... Der Horizont weckt Sehnsüchte... und die Jahreszeit sagt auch: Rauf aufs Rad!
Mit unseren Radtouren in 2013 können Sie ihren Horizont in jegliche Richtung erweitern. Ob das nun die immer wieder neuen attraktiven Ziele sind, die wir in verschiedenem Tempo anfahren, oder die neuen Tourenleitenden. Bei jeder Tour lernen Sie neue Mitfahrende kennen, erfahren im wahrsten Sinn des Wortes neue Wege, und können so Neues ausprobieren. Erfreulicherweise haben wir einige neue Tourenleiterinnen und Tourenleiter; sie beleben das Programm.

Neue, attraktive Touren

Wie wäre es mit einer speziellen Tour, „Cycle de la Luna“, mal nicht von der Sonne, sondern vom Licht des Mondes dominiert? Start bei Anbruch der Dunkelheit und hineinfahren in die Mondnacht... Oder mit den wöchentlich stattfindenden Feierabendtouren in Nürnberg, Fürth und Schwabach? Viele Touren gehen an den Wochenenden in jegliche Richtung unseres schönen Frankenlandes mit und ohne Bahnfahrt und fast immer mit interessanten Höhepunkten.
Die sportlichen Radler können am 20.Juli zu einer 105 km Tour in das idyllische Kleinziegenfelder Tal starten um die Fränkische Schweiz noch wie vor 150 Jahren zu erleben. Am 14.September wird in den Naturpark Steigerwald geradelt und am 21.09. starten die Flachlanddüser zur 200 Kilometer Tagestour.
Die Rennradfahrer und die Mountainbiker haben ihre eigenen Abschnitte im Programm. In diesem Sektor konnte unser Angebot dieses Jahr ganz besonders zulegen! Eine Mountainbike-Tour und eine Rennradtour nur für Ladies, oder Rennradtouren für Einsteiger, runden das Programm ab. Ebenso wird es in auch in diesem Jahr wieder die Entdeckertour für Familien, Quiz und Quer geben. Unsere KulTouren haben wir aufgestockt; ebenso die gemütlichen und die lockeren Touren.

Saisonauftakt am 6. April

Freuen Sie sich bereits jetzt auf unsere Saisoneröffnung und den Tag der Offenen Tür am 6. April, auf das Wiedersehen mit bekannten Mitradlern wie auch auf neue Gesichter. Da können Sie bei einem kleinen Imbiss fachsimpeln und auch ihr Rad codieren lassen.
Danken möchte ich allen Tourenleitenden für Ihre kreativen Ideen. Jede Tour wird von ihnen gründlich vorbereitet und abgefahren, bevor sie im Tourenprogramm ihren Platz findet. Die Erstellung des Programms erfolgt ebenso ehrenamtlich, wie alles, was sonst im ADFC geschieht.
Ein ganz besonderer Dank gilt Ulrich Epperlein für die Koordinierung und Martin Hanke für das Layout. Sicherlich wissen viele von Ihnen, wie viel Arbeit, wie viele Tages -und Nachtschichten in so einem Tourenprogramm stecken, bevor es jetzt so umfangreich und ansprechend vor Ihnen liegt.
So präsentiere ich Ihnen hiermit voller Freude unser neues Programm 2013. Lassen Sie sich führen und verführen zur Horizonterweiterung.

Bärbel Sturm

Touren_2012

Tourenprogramm 2012 erschienen

Das Tourenprogramm der ADFC-Kreisverbände Nürnberg und Fürth ist ab sofort erhältlich. ADFC-Mitglieder haben ein Exemplar bereits per Post erhalten. Für alle anderen liegt das Tourenprogramm bei Fahrradhändlern und im ADFC-Infoladen aus und ist im Internet unter http://www.adfc-nuernberg.de veröffentlicht.
In unserem neuen Tourenprogramm finden sich wieder fast 200 geführte Radtouren. Altbewährtes, wie das Radeln für die Gesundheit, Nürnberg per Rad entdecken oder KulTouren finden Sie ebenso wie eine Jahreszeiten-Serie, Geniesser-Touren mit Einkehr zur regionalen Küche und Gipfelstürmer-Ausflügen in die bayerischen Grenzregionen. Und nicht zu vergessen unsere Rennrad- und Mountainbike-Touren von leicht über mittel bis ganz schwer.
Auch unter der Woche halten wir ein dichtes Programm für die Radlerinnen und Radler bereit, wie die regelmäßigen Feierabendtouren ab Schwabach und –Neu! – auch ab Fürth oder das Angebot von Feierabendtouren in Nürnberg. Ein echter Tipp für alle Berufstätigen, die abends noch ein wenig Ausgleich suchen.
Die Teilnahme bei den geführten Radtouren ist für alle Radlerinnen und Radler möglich. Für eine Ganztagestour wird ein Beitrag von 5,- EUR erhoben, für eine Halbtagestour 3,- EUR und für eine Feierabendtour 2,- EUR. Für ADFC-Mitglieder ist die Teilnahme kostenlos. Eine Anmeldung ist nur bei wenigen Touren erforderlich.

Winterprogramm 2011/2012

ADFC-Winterprogramm erschienen

[Oktober 2011] Im Oktober lässt sich ja das herrliche Wetter noch zu schönen Radtouren nutzen. Doch auch wenn es kälter wird, muss das Fahrrad nicht in den Keller weggesperrt werden. Mit unserem gerade erschienen Winterprogramm 2011/2012 liefern wir ein reichhaltiges Angebot an fahrradbezogenen Aktivitäten auch für die kältere Jahreszeit: Wärmende Radtouren, hilfreiche Technikkurse und unterhaltsame Diavorträge. Daneben bieten wir auch die Fahrradcodierung an und stehen mit unserem Beratungs- und Verkaufsangebot im Infoladen zur Verfügung.

Das Winterprogramm der Kreisverbände Nürnberg und Fürth liegt im ADFC-Infoladen sowie bei vielen Fahrradhändlern aus. Die Veranstaltungen sind natürlich auch auf unserer Homepage unter http://www.adfc-nuernberg.de veröffentlicht.

Tourenprogramm 2011

Rauf auf's Rad

[April 2011] In unserem neuen Tourenprogramm 2011 für die kommende Saison sind wieder zahlreiche attraktive Angebote vereint. Altbewährtes, wie das Radeln für die Gesundheit, Nürnberg per Rad entdecken oder KulTour oder LiteraTouren finden Sie ebenso wie eine Jahreszeiten-Serie, Genießer-Touren mit Einkehr zur regionalen Küche und Gipfelstürmer-Ausflügen in die bayerischen Grenzregionen und darüber hinaus. Und nicht zu vergessen unsere Rennrad- und Mountainbike-Touren von leicht über mittel bis ganz schwer ...
Auch unter der Woche hält der ADFC ein dichtes Programm für Sie bereit, wie die regelmäßigen Feierabendtouren ab Schwabach oder das Angebot von Feierabendtouren in Fürth und Nürnberg. Ein echter Tipp für alle Berufstätigen, die abends noch ein wenig Ausgleich suchen.

Das Tourenprogramm liegt bei Fahrradhändlern und im Nürnberger ADFC-Infoladen aus und findet sich auch im Internet..
Online sind auch alle Touren der Region Nürnberg aufgelistet.

Und das Programm wurde am 2.4. auch bereits erfolgreich eröffnet. Über 200 Radler verteilten sich auf 5 Touren hin zu Tag der offenen Tür im Nürnberger ADFC Infoladen. Hier gibt es einige Impressionen hierzu.

Bundesweit interessante "Events" für Radbegeisterte findet man entweder auf der adfc-Internetseite des Bundesverbandes oder ab Seite 13 der sehr informativen Bahn&Bike Broschüre der DB. Erhältlich bei den Reisezentren oder als PDF-Download (2,17 MB).

Jena 1990

20 Jahre Deutsche Einheit

[3.Oktober 2010] Auch der ADFC erinnert sich zurück:
Den 3.Oktober als Feiertag gabs 1990 noch nicht, statt dessen feierte man am 17.Juni den Tag der Deutschen Einheit. Die DDR existierte noch (und auch ein Bezirksverein Franken des ADFC). Die Grenzen waren offen und Jena, die Partnerstadt Erlangens, lud zu einer großen Bürgerbegegnung auf dem Marktplatz. Grund genug für eine zehnköpfige Gruppe begeisterter Radlerinnen und Radler, in einer 2-Tages-Fahrt von Erlangen nach Jena zu fahren. Im Regnitztal und Itsgrund gings nach Coburg, nach Übernachtung bei Neustadt Richtung Sonneberg über die noch existierende Grenze, durch Lauscha und über den Rennsteig ins Schwarzatal und schließlich die Saale entlang in die thüringische Universitätsstadt.

Ein besonderes Gefühl und eine schöne Erinnerung an eine unglaubliche Zeit ...

Tourenprogramm 2010

ADFC-Tourenprogramm 2010:
Neben Altbewährten auch etliche Neuerungen

Das gemeinsame Tourenprogramm für Nürnberg, Fürth, Roth und Schwabach ist fertig. Mit der Gesamtzahl von 194 Touren, die wir den 84 überaus kreativen und engagierten Tourenleiterinnen und Tourenleitern verdanken, übertreffen wir in diesem Jahr alles bisher da Gewesene. Online ist das Programm bereits gelistet, als gedrucktes Heftchen ist es am 22.März erhältlich.

Der traditionelle Saisonauftakt in Nürnberg findet am 11.04.2010 statt. Drei verschiedene Touren starten um 13 Uhr am Jakobsplatz und enden alle am ADFC-Infoladen, wo von 14 - 18 Uhr ein "Tag der offenen Tür" stattfindet. Hier können Sie sich in unserem Infoladen umschauen, sich informieren und ADFC-Aktive treffen.

Und ausserdem:
Hier gehts zur Gesamtübersicht über alle ADFC-Touren der Region Nürnberg.

Tourenprogramm

Tourenprogramm 2010 in Arbeit

[14.01.2010] Das Winterprogramm läuft noch bis Ende März. Aber die ersten Touren für die Saison 2010 bis in den Oktober hinein, sind auch schon online

Der Redaktionsschluß für die Tourenprogramme wird gegen Ende Januar sein. In gedruckter Version sind sie dann bis spätestens Ostern verfügbar. ADFC-Mitglieder bekommen sie natürlich wieder automatisch zugeschickt.

PointAlpha (Rhön)

20 Jahre Mauerfall: Graue Grenze - Grünes Band

[04.08.2009] Nichts ist auf ewig in Beton gemeißelt, auch nicht der 1.393 Kilometer lange, 50 bis 200 Meter breite „Todesstreifen". Er reichte von der Ostsee bis ins Vogtland und an die Grenze zu Tschechien - und es hat sich hier viel schützenswertes Leben angesiedelt. Als vor 20 Jahren der Eiserne Vorhang fiel, gab er auch den Blick auf den längsten Biotopverbund des nun ungeteilten Deutschlands frei.

Eine Modellregion, die sich dem Grünen Band besonders verschrieben hat, ist der Thüringer Wald gemeinsam mit dem Frankenwald. Gehen Sie doch einmal auf Tour, auf den Spuren der Geschichte, zwischen Probstzella und Hof. Vom Großraum Nürnberg/Fürth/Erlangen als Tages- oder Wochenendtour gut erreichbar.

... mehr dazu in der RADWELT, dem ADFC-Magazin, Ausgabe 03/09

"Spessart-Räuber"

In zwei Tagen über den Spessart und zurück
Zusätzlich zum gedruckten Radtourenprogramm bietet der ADFC Fürth auch dieses Jahr wieder eine Zwei-Tages-Radtour an. Vom 22.-23.August wollen wir vom Bahnhof Lohr am Main über den Spessart und wieder zurück zum Ausgangsbahnhof fahren.
Die Tour führt am ersten Tag durch das Hafenlohrtal und Aschaffenburg nach Seligenstadt am Main. Am nächsten Tag radeln wir am Kahltalradweg über Schöllkrippen zurück nach Lohr. Übernachtung in Gasthof/Pension.
Anmeldung bis 26. Juli 2009.
Tourenleiter: Harald Löffler u. Thomas Schreiber

Weitere Infos als PDF-Beschreibung.

Tourenprogramm 2009

Tourenprogramm Sommer 2009

[01.04.2008] In der Region Nürnberg, von Kitzingen bis Pegnitz, von Forchheim bis hinter Treuchtlingen, bieten die ADFC-Kreisverbände mit Ihren Tourenprogrammen wieder ein reichhaltiges Angebot für alle Interessengruppen.
...mehr zu allen Touren der Region Nürnberg

Mit über 140 geführten Radtouren bietet allein das neue Tourenprogramm des ADFC Nürnberg/Fürth/Schwabach für jeden Radler-Geschmack eine breite Palette von gemütlichen bis sportlichen allgemeinen Touren sowie (ebenfalls unterschiedlich anspruchsvolle) Mountainbike- und Rennradtouren.
Radeln Sie mit uns am "bayerischen Amazonas", lassen Sie sich am Biobauernhof Hutzelhof oder beim Brauereifest in Pyras verwöhnen. Lassen Sie Frühlingsgefühle im Mai aufkommen, kurz: Nutzen Sie unser attraktives Radtourenprogramm, das es jetzt in dieser Form schon über 20 Jahre lang gibt. Schauen Sie, welche Highlights die neue Radsaison für Sie bereit hält.
... mehr zum gemeinsamen Radtourenprogramm von Nürberg/Fürth/Schwabach

Darin enthalten sind auch Touren mit Startort im Fürther Stadtgebiet:

  • Sonntag, 29. März, Fahrradsternfahrt zum Frühjahrsmarkt in Neunkirchen am Brand, 55 km, flott, Rollingersteg (Pegnitz), 09:15 Uhr
  • Sonntag, 10. Mai, Das Glück der Erde liegt …, 50 km, 17 km/h, Locker, Karlsteg (unterhalb des Stadttheaters), 10:50 Uhr
  • Sonntag, 29. März, Fahrradsternfahrt zum Frühjahrsmarkt in Neunkirchen am Brand, 55 km, flott, Rollingersteg (Pegnitz), 09:15 Uhr
  • Sonntag, 10. Mai, Das Glück der Erde liegt …, 50 km, 17 km/h, Locker, Karlsteg (unterhalb des Stadttheaters), 10:50 Uhr
  • Donnerstag, 14. Mai, Feierabendradeln ab Fürth: Cadolzburg und Biberttal, Feierabendradeln ab Fürth, 25 km, 19 km/h, Flott, U-Bahnhaltestelle Hardhöhe, vor der Sparkasse, 18:00 Uhr
  • Sonntag, 24. Mai Vormittags-Runde, 50 km, 21 km/h, Sportlich, mit Picknick, U-Bahnhaltestelle Hardhöhe, vor der Sparkasse, 10:00 Uhr
  • Montag, 1. Juni, Auf verwunschenen Wegen über Langenzenn hinaus, 65 km, 19 km/h, Flott, Fürth Hauptbahnhof, Südausgang, 10:00 Uhr
  • Donnerstag, 18. Juni Feierabendradeln ab Fürth: Wildpferde und Knoblauchsland, 25 km , 19 km/h, Flott, U-Bahnhaltestelle Hardhöhe, vor der Sparkasse, 18:00 Uhr
  • Samstag, 11. Juli, Einmal Veitsbronn und zurück, 30 km, 17 km/h, Locker, Fürth Hauptbahnhof, Südausgang, 17:30 Uhr
  • Sonntag, 2. August, Vormittags-Runde, 50 km, 21 km/h, Sportlich, mit Picknick, U-Bahnhaltestelle Hardhöhe, vor der Sparkasse, 09:00 Uhr
  • Freitag, 28. August, Eine Sause durch den südlichen Landkreis, 40 km, 19 km/h, Flott, Fürth Hauptbahnhof, Südausgang, 17:00 Uhr
  • Sonntag, 6. September, Sommerausklang zwischen Farrnbach und Fembach, 70 km, 19 km/h, Flott, Fürther Freiheit, am Paradiesbrunnen, 10:10 Uhr
  • Samstag, 3. Oktober, Grenzüberschreitung, 40 km, 19 km/h, Flott, Fürth Hauptbahnhof, Südausgang, 10:00 Uhr
  • leider kein Bild vorhanden

    Sandachse-Radweg

    Sie lieben das Wechselspiel von Natur und Kultur?
    Dann empfehlen wir eine Radtour entlang der Sandachse zwischen Bamberg und Weißenburg i. Bay.! Entlang der Flüsse Rednitz, Pegnitz und Regnitz führt die Route durch historische Städte und markante Flusslandschaften mit dem Lebensraum Sand.

    ... weitere Infos bei sandachse-radweg.de

    2x1000

    Einmal quer durch die Republik ...

    [01.08.2008] ... , von Nürnberg nach Rügen - und das mit dem Rad. Michael Dibowski aus Hagenbüchach und Thomas Prinz, CVJM-Sekretär beim CVJM Nürnberg-Gostenhof stellen sich dieser Herausforderung. Nur mit Muskelkraft wollen es die beiden in knapp zwei Wochen auf die größte Insel Deutschlands schaffen.
    Die Einnahmen kommen der Kinder- und Jugendarbeit der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Hagenbüchach bzw. dem CVJM Nürnberg-Gostenhof zugute.
    Die Aktion läuft unter dem Titel "2 x 1000 - Wir radeln für Kinder".

    ...mehr bei unsere-kirche-online.de

    Über 250 Radtouren in der Region Nürnberg

    [01.04.2008] In der Region Nürnberg, von Kitzingen bis Pegnitz, von Forchheim bis hinter Treuchtlingen, bieten die ADFC-Kreisverbände mit Ihren Tourenprogrammen wieder ein reichhaltiges Angebot für alle Interessengruppen.
    ...mehr zu allen Touren der Region Nürnberg

    Mit über 140 geführten Radtouren bietet allein das neue Tourenprogramm des ADFC Nürnberg/Fürth/Schwabach für jeden Radler-Geschmack eine breite Palette von gemütlichen bis sportlichen allgemeinen Touren sowie (ebenfalls unterschiedlich anspruchsvolle) Mountainbike- und Rennradtouren.

    Einige Touren stehen auch in diesem Jahr unter einem Motto:

    • "Flirten erwünscht" ist das Motto der UVI-Single-Serie. Drei Touren speziell für die Altergruppe 2X bis 4X. Auf geht´s!
    • Köstlich-humorig geht's bei der Serie "LiteraTour" zu. Sie hat deutlich Zuwachs bekommen.
    • Und die neue Serie "KulTour" bietet auf der Radstrecke selbst oder am Ziel Glanzpunkte heimischer Geschichte und Kultur.
    • Mit der "Jumping-Biker-Organisation" (JBO) kooperieren wir mit einer jungen Radgruppe, die sich unter anderem dem Show-Springen bzw. Dirt-Biken widmet. Mit den beiden Angeboten der JBO (eines bei den allgemeinen Touren, eines bei den Mountainbike-Touren) bereichern sie unser Tourenprogramm. Bei zwei weiteren MTB-Touren am Schmausenbuck geben sie eine Show-Einlage.

    GPS-Workshops, Nachmittagstouren, Feierabendradtouren, Ganztagestouren bis hin zu Mountainbike- und Rennradtouren ... von allem wird etwas geboten. Lassen Sie sich überraschen von den tollen Angeboten. Das ADFC-Tourenprogramm liegt bei Fahrradhändlern und im ADFC-Infoladen (Mo + Mi, 17-19 Uhr) aus und findet sich
    im Internet unter http://www.adfc-nuernberg.de/ftourprog.htm.

    Das ADFC-Tourenprogramm 2008 ist in Planung.

    [01.02.2008] Das ADFC-Tourenprogramm 2008 ist in Arbeit. Mit den bewährten und auch neuen Radtouren-Zielen bietet es für jeden Radler-Geschmack etwas. Eine breite Palette von gemütlichen bis sportlichen allgemeinen Touren sowie (ebenfalls unterschiedlich anspruchsvolle) Mountainbike- und Rennradtouren sind wieder enthalten.
    Das ADFC-Tourenprogramm liegt bei Fahrradhändlern und im Nürnberger ADFC-Infoladen aus und ist auch online verfügbar.

    Für Leute, die wenig Zeit haben oder sich körperlich nicht so verausgaben wollen, bietet das Programm in diesem Jahr einige Sonntagnachmittagstouren an. Renommierte Eisdielen, ein Backofenfest, das Freilandaquarium usw. werden dabei angesteuert.

    Und wer nach einem arbeitsreichen, stressigen Tag noch ein bisschen radeln möchte, kann sich an Feierabendtouren beteiligen, einige sogar mit Ausgleichsgymnastik unter professioneller Leitung. Die Verbindung von Radfahren und anderen Sportarten (Nordic Walking) oder gar mit ganz anderen Bereichen wie der Literatur - alles ist möglich. Es sind einige "Schmankerl" in unserem Programm enthalten. Wir freuen uns auf viele Touren-Teilnehmer!

    . . . und ausserdem:

    Hinweise und Routenführungen zu nicht geführten Radtouren finden Sie auch bei unseren Links