Diebstahlschutz durch Codierung

Um was geht es?

Bei der Fahrradcodierung wird mit einem Spezialgerät ein Code unterhalb des Sattels in den Fahrradrahmen eingraviert. Zuvor muss der rechtmäßige Erwerb des Fahrrades nachgewiesen werden. Der Code ist auf den Eigentümer zugeschnitten und bundesweit überprüfbar.

Was bringt´s?

Ein Dieb kann mit der Codierung sofort überführt werden. Der individuelle Code ermöglicht die schnelle Ermittlung des rechtmäßigen Eigentümers eines aufgefundenen Fahrrades und die Rückgabe an ihn.

Wie sieht das aus?

Zur Codierung wird ein auf den Eigentümer persönlich zugeschnittener Code ermittelt. Dieser wird mit einem Spezialgerät unterhalb des Fahrradsattels auf der rechten Seite des Fahrradrahmens eingraviert.

Wo dies aus technischen Gründen nicht möglich ist (z.B. Carbonräder), wird ein entsprechender Aufkleber angebracht.Der Code ist bundesweit überprüfbar, da er aus dem offiziellen Gemeinde- und Straßenschlüssel sowie den Initialen besteht.

Mehr Infos

... beim ADFC Nürnberg